Suchen und Finden

Atemluft? = Leben!

TestPraktiker unterstützt die Renaturierung tropischer Regionen. Machen Sie mit!
Damit wir auch morgen noch tief durchatmen können!

Fitnessgerät BOSU im Praxistest

Halber Ball– voller Trainingserfolg

Bosu Fitnessgeraet

Der BOSU (sprich Bo Sue, wie die amerikanischen Vornamen) ist ein in Deutschland noch recht unbekanntes Trainingsgerät mit ungeahnten Möglichkeiten. Schon beim Betrachten des Kartons und danach beim Entpacken der Bedienungsanleitung wird sehr deutlich, wie gering der deutsche Marktanteil ist - völlig zu Unrecht, wie wir meinen.
Beschriftung und Bedienungsanleitung sind in Englisch, Französisch und Spanisch gehalten, die beiden mitgelieferten DVD's, erklären dem Fitnesswilligen Übungen auf Englisch. Wer darüber hinweg sehen kann, bekommt jedoch ein wahrhaft einzigartiges Trainingsgerät, welches komplett ohne mechanische "Verschleißteile" auskommt (abgesehen von der Luftpumpe zum aufpumpen).
Nach dem Auspacken hält man erst einmal eine flache Kunststoffscheibe in der Hand, auf der der besagte "halbe Ball" befestigt ist, der nun aufgepumpt werden möchte - je nach geplanter Anwendung mehr oder weniger stark. Empfohlen wird, ihn auf eine Höhe von 22-25 cm aufzupumpen. Die mitgelieferte Luftpumpe erfüllt diese Aufgabe problemlos. Man kann aber auch jede andere handelsübliche Luftpumpe verwenden. Der maximale Druck sollte berücksichtigt werden. Dieser liegt aber so weit über dem für Trainingszwecke nützlichen, dass man von selbst vorher aufhört. Unsere Trainingsgruppe stürzte sich als erstes mit myostatischen Crunches auf dieses Gerät. Dies wurde vorher zum Vergleich auf einem Stapel harter Kissen durchgeführt.
Beim nachfolgendem Wechsel auf das Fitnessgerät, wurde von Frauen und Männern sehr eindeutig festgestellt: Das Training mit Kissen bietet keinen wirklichen Ersatz für den BOSU.

Die Begeisterung für den „halben Ball“ wuchs mit jeder Übungseinheit.

Im Trainingsraum bekamen unsere TestPraktiker per DVD-Player gezeigt, wie der BOSU einzusetzen ist. Bei den Videos handelt sich um 4 zirka halbstündige Trainingseinheiten, sowie eine Bonus-DVD. Wie schon erwähnt, sind diese in englischer Sprache, aber da die Trainingseinheiten komplett vorgeführt werden, versteht man die Anleitung sogar ohne Ton. Eine Suche im Internet fördert zwar unzählige weitere Videos zu Tage, leider auch hier (fast) nur in Englisch.
Nach langen Übungsabenden waren alle Teilnehmer, ob jung oder alt, von diesem unscheinbaren Gerät begeistert.
Es ist sowohl mit der gewölbten, weichen, als auch mit der flachen, harten Seite nutzbar.

Man kann darauf Balance-, Streck- Dehn- und Ausdauer-Übungen machen oder es sogar für leichtes Krafttraining durch Heben als Gewicht (ca. 6kg) verwenden.

In der Gruppe kam viel Freude auf, als die Ersten versuchten, einfach nur darauf zu stehen und dabei noch schön rund mit den Armen zu kreisen.
Bei den ersten Versuchen dies dann auf nur einem Bein zu tun, war vollends Schluss.
Im Video sah das soooo einfach aus.
Der BOSU nennt sich selbst Balancetrainer und zeigt hiermit auch schon das Hauptaugenmerk.

Mit regelmäßigem Training verbessert sich die Nutzung des Gerätes und das Erfolgserlebnis fördert die Motivation.

Bildergalerie

Ohne ein solides Gleichgewicht, fällt es schon im Alltag schwer, zielgerichtete Bewegungen auszuführen und erst recht im Sport. Durch den labilen Untergrund werden Koordination, Sensomotorik und viele andere Minimuskeln und Sehnen angeregt.
Übrigens: Auch eine innere Balance lässt sich mit dem BOSU finden. Man hat hier ein Trainingsgerät, mit dem man im psychologischen und sogar im esoterischen Bereich, wundervoll arbeiten kann.

Testkoordination: Carmen Walkenhorst
Testbericht: Michael Giebel / Udo von Waldowski

testmarke_bosu Unser Fazit: Qualität / Nutzen „hervorragend“

Nach langer Zeit konnte von TestPraktiker mal wieder ein „hervorragend“ vergeben werden. Es handelt sich bei dem Fitnessgerät BOSU um ein Produkt "made and created in USA", welches unsere Tester vollständig überzeugen konnte. Es werden qualitativ hochwertige Materialien eingesetzt. Ob die im Alltag so wichtige Balance geübt wird oder man Streck- Dehn- und Ausdauer-Übungen macht, das Gerät ist vielseitig einsetzbar. Das in seiner Einfachheit doch geniale Gerät, bringt bei regelmäßigem Training jede Menge Erfolgserlebnisse. Wenn nun der Preis noch etwas nach unten korrigiert werden könnte, ist es sicherlich ein Produkt, welches den deutschen Markt erobern könnte.

Direkt kaufen? - Hier Angebote zum Testprodukt:

Schottenland.deBOSU Balance Trainer LM-1001
Alle 3 Angebote bei Schottenland.de
143,99 € Versand: frei Lieferstatus:auf LagerPreis vom 20.05.2019 04:57B?romarkt AG
199,00 € Versand: frei Lieferstatus:bis 7 TagePreis vom 20.05.2019 05:15real
219,00 € Versand: frei Lieferstatus:2 WerktagePreis vom 20.05.2019 05:02Galeria Kaufhof

Beitrag teilen

Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter

Wellness

Aktuelle Testberichte

Testpraktiker logo

 

Was macht TestPraktiker?
Verbraucher testen in enger Zusammenarbeit mit Fachjournalisten Produkte und Dienstleistungen im Alltagseinsatz. Diese Praxistests werden häufig in drei Altersgruppen durchgeführt. Die Bandbreite reicht vom Jugendlichen bis hin zum Rentner. Die unterschiedliche Lebenserfahrung der Gruppen kann somit auch in die endgültige Beurteilung eines Produktes mit einfließen.

Hier veröffentlicht sehen Sie nur Testberichte, bei denen unser Testsignet mit mindestens einem GUT vergeben werden konnte. Haben sich Produkte für Nutzer als gefährlich oder gesundheitsschädlich erwiesen, berichten wir dies zeitnah.

Unsere Tests kann man nicht buchen oder kaufen!

Testbeurteilungen bleiben zwar immer subjektiv, wir bewerten jedoch so objektiv wie nur möglich, um Käufern eine echte Entscheidungshilfe zu bieten.
Getreu unserem Motto „von Verbrauchern, für Verbraucher.“

Noch Fragen offen?

Tel: +49-4881-93 79 70-0
Fax: +49 (0)3212-123 2 903
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!