Suchen und Finden

Atemluft? = Leben!

TestPraktiker unterstützt die Renaturierung tropischer Regionen. Machen Sie mit!
Damit wir auch morgen noch tief durchatmen können!

Testbericht Sansa ClipZip Player 8GB

Sansa ClipZip Player 8GB
Stereoanlage in der Hosentasche-
der ideale Urlaubsbegleiter

ClipZip openclip

Die Firma Sandisk wird vielen Lesern nur als Hersteller von Speichermedien bekannt sein. Was lag also näher, als einen Speicherriesen im Zwergenformat zu entwickeln und ihm Funktionen zu verpassen.  
Der Player ist etwas kleiner als die gute alte Streichholzschachtel. Unsere Tester empfanden die Verarbeitung als ausreichend robust, der Clip hält super an Hemden, Blusen, Shirts oder Taschen. Man sollte ihn jedoch nicht mit roher Gewalt an dicke Gürtel klemmen, da der Clip das meist nicht übersteht.

Gerade als Begleiter bei sportlichen Aktivitäten ist er mit 25 Gramm Gewicht und grandiosem Klang der Traum-Coach.

Über ein eingebautes Mikrofon lassen sich tatsächlich auch Trainingseinheiten von einem Coach aufsprechen. Mit der ebenfalls beinhalteten Stoppuhr werden dann eventuelle Trainingserfolge auch in Zahlen dargestellt. Die etwas weniger schweißtreibende Nutzung: Man legt sich unter einen Sonnenschirm am Strand und lässt sich ein Buch vorlesen. Und wenn man möchte, gibt es zwischendurch über das eingebaute Radio die neuesten Meldungen.

Der Player bietet eine solide Leistung ohne verwirrenden Schnickschnack.

ClipZip front

Unsere beste Laufzeit bei vollgeladenem Akku betrug zwischen 13 und 14 Stunden bei mittlerer Lautstärke. Danach waren 2 Stunden und 40 Minuten zum Volltanken nötig. Clip Zip ist nach vier bis sechs Sekunden hochgefahren und startklar. Die Menüführung erklärt sich von selbst und war in jeder Altersgruppe intuitiv bedienbar. Die Steuerung funktioniert mit Mikro-Tasten und ist dadurch blind sowie mit Handschuhen zu bedienen.

In allen Funktionen (Hörbücher, MP3, Radio, Sprachaufnahmen) konnte der Zwerg unsere Tester begeistern.

Das Laden der Inhalte ist per Mikro-USB-Kabel über jeden Computer, unabhängig vom Betriebssystem, kinderleicht zu erledigen.
Die Kopfhörer sind nicht übel, wurden von uns jedoch im Test durch Sennheiser CX 150 ersetzt. Die boten einfach noch mehr Bums bei Bässen!
Musik kann nach Interpreten, Wiedergabelisten oder Liedern ausgewählt werden. Die Songs sind aber auch über die Auswahl Favoriten, Album oder die berühmten Ordner zu erreichen. Ordner empfanden wir während des Testes als sinnvoll, weil die Musik damit bereits vorsortiert vom Rechner angeliefert wurde.
Der Datenzugriff erfolgt per Menü entweder auf den internen Speicher von 4 bzw. 8 Gigabyte oder auf eine zusätzliche Micro-sd-Karte mit bis 32 GB Kapazität. Die Karte lässt sich einfach in den Slot stecken.
Die Klangqualität ist durch voreingestellte Klangbilder oder über einen individuell verstellbaren Equalizer bestens kalibrierbar.
Von 15 Testern empfanden 11 die Lautstärke bei der Gebietsauswahl Europa als nicht genügend, um seine Lieblingsmucke auch entsprechend zu genießen. Grund: Lautstärke wurde behördlich limitiert!
Wer sich von den Behörden nicht bevormunden lassen möchte, ändert die Grundeinstellung auf Rest der Welt. Doch Vorsicht, da steckt dann richtig Power dahinter und die Schmerzgrenze wird schnell erreicht.
Sollte der Player mal hängen bleiben, ist ein einfaches Reset möglich, was aber in unserem Test nicht passierte, insofern konnte dieses Szenario nicht nachgestellt werden.

Testkoordinator: M. Beelko
Text: U. von Waldowski

Fazit 0-25 Jahre:
Pfiffiges Teil, aber um richtig cool zu sein, fehlt ein anderes Logo.
Leistung: sehr gut.

Fazit 25-50 Jahre:
Hervorragender elektronischer Zwerg mit Spitzenleistung.

Fazit 50-75 Jahre:
Sehr gut und einfach bedienbar ohne große Vorkenntnisse. Erstklassige Funktionen.
Laufzeit, gerade bei langen Bahnfahrten, ist bestens.

Gesamtfazit: Preis / Leistung "hervorragend"

Ein elektronischer Begleiter, der rundum Spaß bringt, sehr guten Klang mit vielen Funktionen vereint und bei einem Preis von ca. 42 Euro einen echten Kauftipp darstellt.

testmarke sansa clip

Direkt kaufen? - Hier Angebote zum Testprodukt:

Beitrag teilen

Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter

Aktuelle Testberichte

Testpraktiker logo

 

Was macht TestPraktiker?
Verbraucher testen in enger Zusammenarbeit mit Fachjournalisten Produkte und Dienstleistungen im Alltagseinsatz. Diese Praxistests werden häufig in drei Altersgruppen durchgeführt. Die Bandbreite reicht vom Jugendlichen bis hin zum Rentner. Die unterschiedliche Lebenserfahrung der Gruppen kann somit auch in die endgültige Beurteilung eines Produktes mit einfließen.

Hier veröffentlicht sehen Sie nur Testberichte, bei denen unser Testsignet mit mindestens einem GUT vergeben werden konnte. Haben sich Produkte für Nutzer als gefährlich oder gesundheitsschädlich erwiesen, berichten wir dies zeitnah.

Unsere Tests kann man nicht buchen oder kaufen!

Testbeurteilungen bleiben zwar immer subjektiv, wir bewerten jedoch so objektiv wie nur möglich, um Käufern eine echte Entscheidungshilfe zu bieten.
Getreu unserem Motto „von Verbrauchern, für Verbraucher.“

Noch Fragen offen?

Tel: +49-4881-93 79 70-0
Fax: +49 (0)3212-123 2 903
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!